Arbeiter-Samariter-Bund KV Lübben e.V.

Betreutes Wohnen

Wohnen bedeutet nicht nur Raum zu haben zum Schlafen und Essen, sondern auch Geborgensein, Raum für Selbstverwirklichung und zum gemeinsamen Leben.

Auch geistig behinderte Jugendliche und Erwachsene haben Anspruch auf ein eigenes Zuhause. Sie müssen die Möglichkeit haben, ihr Elternhaus im selben Alter zu verlassen, wie andere junge Leute auch. Manchmal ist aber auch Krankheit oder Tod der Eltern, die den behinderten Menschen dann zwingen, eine neue Wohnform zu finden.

Der schrittweise Aufbau eines abgestuften Systems verschiedenster Wohnformen ist ein wesentlicher Bestandteil der Konzeption des ASB KV Lübben e.V. So können sich Menschen mit Behinderungen zwischen Wohnen im Wohngemeinschaftshaus, in Wohngemeinschaften, oder in der eigenen Wohnung entscheiden.